SONNE, MOND & STERNE

ASTROFOTOGRAFIE MIT EINER
DSLR KAMERA IN STADTNÄHE

GLASHALLE | INTERNATIONAL BUSINESS LOUNGE (IBL)

SAMSTAG, 24.11.2018 | 13.00–14.00 UHR

SONNTAG, 25.11.2018 | 12.30–13.30 UHR

Sonne, Mond & Sterne

David Wemhöner

Stets hat der Mensch versucht sich ein Bild zu machen von der Gestalt des Kosmos, um die Geheimnisse des Universums zu ergründen. Folgerichtig entstanden gleich zu Beginn der Geschichte der Fotografie vor 179 Jahren die ersten Astrofotografien.

Was dem normalen Blick am Nachthimmel verborgen bleibt, macht in unseren Tagen der Markkleeberger Astrofotograf David Wemhöner sichtbar. Dabei schweift sein fotografischer Blick vom 350.000 Kilometer entfernten Mond bis zur zweieinhalb Millionen Lichtjahre entfernten Andromedagalaxie, vom lediglich 1350 Lichtjahre entfernten Orionnebel M 42 bis zur 30 Millionen Lichtjahre entfernten Galaxie NGC 891.

Mit modernster Computertechnik ausgestattet wandert Wemhöners Kamera den im Kosmos ihre Bahnen ziehenden Zielobjekten hinterher. Weil sich alles in Bewegung befindet, müssen die Himmelsaufnahmen, um ein statisches Bild zu erhalten, der Drehung des Sternenhimmels nachgeführt werden. Mit seinem Refraktor mit 115 Millimeter Objektiv und 800 Millimeter Brennweite geht er von Markkleeberg aus auf Motivjagd weit über unser Sonnensystem und unsere heimische Milchstraße hinaus.

Die Astrofotografie bietet einen Blick in die Tiefen des Weltalls und weit zurück in die Vergangenheit. Wemhöners technische Ausstattung macht es möglich, den Kosmos auch in seiner farbigen Schönheit darzustellen.

(Quelle: https://bild-akademie.de/blog/2018/02/18/david-wemhoener-es-leuchten-die-sterne/


Zur Person:

 

Im Berufsleben verdient der 40-Jährige seine Brötchen als Fahrmaschinen-Bediener auf dem hoch technisierten Schnürboden des Opernhauses. In der Freizeit muss die Familie zuweilen auf ihn verzichten, wenn er nach der Dämmerung das Universum aufs Korn nimmt. Längst ist aus dem Amateur, ein Profi in punkto Himmelsfotografie geworden. 2009 zählte Wemhöner zu den Gründern des Leipziger Astro-Stammtisches. Wemhöner ist ständig am tüfteln, um extraterrestrische Objekte noch effektiver aufzuspüren und brillanter zu fotografieren.

 

Trailer unter:

www.youtube.com/watch?v=4D-Y6Y_Q6BI

© 2018-2019 FERN.licht Event + Messe GmbH

KONTAKT

info@fernlicht-messe.de

+49 (0) 341 355 21 878

  • Auf Facebook folgen
  • Auf Instagram folgen
  • Auf YouTube folgen